Nr. 40 - Sommer 2019

Die Viertel Nr. 40 - Ausgabe Sommer 2019
Nr. 40 - Sommer 2019

Seite 1
Grund und Boden sichern
Die Stadt will aktiv in den Bodenmarkt eingreifen. Das ist gut. Aber die Kommune muss und kann noch mehr tun, meint Hans-Georg Pütz  [mehr lesen]

Seite 2
Streik bei Nachbarn
Vier Wochen wurde der Treppenlifthersteller ›Hiro‹ in der Meller Straße bestreikt. Es war der erste unbefristete Streik seit 40 Jahren in Bielefeld. Von Ulrich Zucht

Abstimmen fürs Rad
In Bielefeld soll der ›Radentscheid‹ die Verkehrswende befördern. Von Matthias Harre  [mehr lesen]

Seite 3
Näher an die Natur
Dem Bielefelder Wald ginge es blendend, wenn Förster ihn nur ließen, sagt der Umweltschützer Adalbert Niemeyer-Lüllwitz. Ein Interview von Silvia Bose

Auf dem Holzweg
Klimawandel, Borkenkäfer und US-Präsident Trump machen es möglich: Bielefelder Holz wird nach China exportiert. Von Silvia Bose  [mehr lesen]


Seite 4
Den Sommer schmökern
Reisen bildet, Lesen auch. Glücklich, wer beides vereint. Lektüreempfehlungen aus der Redaktion  [mehr lesen]


Seite 5
Pferd ist Kopfsache
Seit 1929 gibt es in der Friedrichstraße die Rossschlachterei »Mecke & Raabe«. Andreas Beune hat reingeschnuppert  [mehr lesen]

Seite 6
Was auf die Ohren!
Auf dem Siggi findet in diesem Jahr das Stadtteilfest am Sonntag, den 30. Juni statt. Um 15 Uhr geht’s los, mit Flohmarkt und viel Musik. Von Ruth Kordbarlag

Der marktgerechte Patient
Eine neue Initiative engagiert sich gegen die Kommerzialisierung im Gesundheitswesen. Von Aiga Kornemann  [mehr lesen]

Seite 7
Hinfort und doch wieder zurück
Wer reist, kehrt wieder heim. Und hat sich selbst immer dabei. Von Bernd Kegel  [mehr lesen]

Seite 8
Brief aus Bologna
Die norditalienische Stadt bietet Alternativen zum Auto. Davon profitieren die Bewohner*innen, darunter auch Charlotte Weitekemper  [mehr lesen]